Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung – damit Ihr wisst, was passiert

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung
2 Verantwortliche Stelle
3 Aufruf unserer Website
4 PhantoMinds Community
4.1 Registrierung direkt über PhantoMinds
4.2 Registrierung über Social Media Kanäle
4.2.1 Login über Facebook
4.2.2 Login über Twitter
4.2.3 Login über Linkedin
5 Dein PhantoMinds Profil
6 Durchführung von Challenges
7 Level
8 Einstellung nutzereigener Inhalte
9 Nachrichten von PhantoMinds
9.1 Nachrichten im Hinblick auf Deinen Account
9.2 Benachrichtigungen über Challenges und Reaktionen auf Deine Aktivitäten
10 Social Media Plug-Ins
11 Cookies
12 Nutzungsanalyse
13 Kontaktformular
14 Pflicht zur Bereitstellung der Daten
15 Automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling
16 Empfänger
17 Sonstige Datenverwendungen und Datenlöschung
18 Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen
18.1 Bestandsdaten für unsere Website
18.2 Nutzungsdaten für unsere Website
18.3 Inhaltliche Daten
19 Deine Rechte als Betroffener
19.1 Auskunftsrecht
19.2 Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
19.3 Recht auf Löschung
19.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
19.5 Recht auf Datenübertragbarkeit
19.6 Widerspruchsrecht
19.7 Beschwerderecht
20 Änderungen dieser Datenschutzerklärung
21 Auskunftsrecht

1 Einleitung
Wir freuen uns über Dein Interesse an unserer Website und unserem Unternehmen. Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist uns bei der PhantoMinds GmbH („wir“, „uns“ oder „PhantoMinds“) ein wichtiges Anliegen.Wir beachten die gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Denn unsere Mitglieder, die einzelnen PhantoMinds (die „PhantoMinds“) sollen wissen, dass sie uns vertrauen können und wie wir ihre Daten verarbeiten. Wir möchten Dich umfassend über die Datenverarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Website informieren. Nachfolgend findest Du daher Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten wir bei der Nutzung unserer Website und der Inanspruchnahme der darin enthaltenen Dienste und Funktionen erheben und wie wir diese zu welchen Zwecken verwenden.

2 Verantwortliche Stelle
Verantwortliche Stelle für die Datenerhebungen und -verwendungen über diese Website ist die PhantoMinds GmbH, Am Sandtorkai 37, 20457 Hamburg, Deutschland („wir“)

3 Aufruf unserer Website
Sobald Du unsere Website besuchst, erfassen und speichern wir bestimmte Nutzungsdaten automatisch. Hierzu gehört die Deinem Computer zugewiesene IP-Adresse, die wir für die Übermittlung der von Dir abgerufenen Inhalte unserer Website an Deinen Computer benötigen (z.B. Texte, Bilder, Spiele und Produktinformationen, sowie zum Download bereit gestellte Dateien, etc.). Außerdem erfassen und speichern wir Informationen über die Nutzung der Website, die Version des Betriebssystems, das Modell der verwendeten Hardware, Hardware-Einstellungen, den verwendeten Browsertyp, Browser-Sprache, die Website, von der die Anforderung kommt, sowie Datum und Uhrzeit der Website-Nutzungen. Diese Informationen halten wir in Verbindung mit der IP-Adresse maximal 7 Tage für Zwecke der Missbrauchserkennung und -verfolgung vor. Anonyme Nutzungsinformationen verwenden wir gegebenenfalls zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website. Weitergehende Nutzungsanalysen solcher Daten erfolgen nur, wenn und soweit dies unten unter der Überschrift „Nutzungsanalyse“ beschrieben ist oder die Daten anonymisiert sind. Wir löschen bzw. anonymisieren die Nutzungsdaten einschließlich Deiner IP-Adresse unverzüglich, sobald sie für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

4 PhantoMinds Community
Es besteht auf unserer Website die Möglichkeit, Mitglied der PhantoMinds Community zu werden. Dafür ist eine Registrierung erforderlich. Du kannst Dich entweder registrieren, indem Du Dich bei uns direkt anmeldest, oder dafür den sogenannten Facebook-, Twitter- oder Linkedin-Login nutzen.

4.1 Registrierung direkt über PhantoMinds
Im Zug dieser Registrierung speichern wir Deinen Vornamen, Deinen Nachnamen, Deine E-Mailadresse, Deinen Geburtstag und Dein Geschlecht (die „Registrierungsdaten“). Diese Informationen verwenden wir, um die Funktionalitäten der Community anzubieten. So werden diese Angaben Teil Deines Profils (siehe Abschnitt 5 „Dein PhantoMinds Profil“). Deinen Namen und Dein Geschlecht verwenden wir auch, um Dich bei einer Kontaktaufnahme korrekt anzusprechen. Deinen Geburtstag benötigen wir, um sicherzustellen, dass Du geschäftsfähig bist. Deine E-Mailadresse und Dein Passwort verwenden wir außerdem, um Dich beim Log-in in die Community zu authentifizieren. Soweit Mitglieder diese Funktion aktiviert haben, verwenden wir die E-Mailadresse auch, um Dich über Ereignisse im Rahmen konkreter Events zu informieren (siehe dazu auch den Abschnitt 9 „Nachrichten von PhantoMinds“).Registrierung über Facebook, Twitter und Linkedin

4.2 Registrierung über Social Media Kanäle
Du kannst auf unserer Website alternativ den Login von Facebook, Twitter oder Linkedin nutzen. Bei dieser Möglichkeit verwendest Du Deine Anmeldedaten beim jeweiligen Netzwerk, um Dich bei uns zu registrieren. Wenn Du den Login verwendest, verarbeitet auch das jeweilige Netzwerk Deine Daten. Für diese Datenverarbeitung sind wir nicht verantwortlich. Einzelheiten kannst Du vom jeweiligen Netzwerk erfahren. Die Facebook-Datenschutzerklärung kannst Du unter https://www.facebook.com/privacy/explanation einsehen, die von Twitter unter https://twitter.com/de/privacy und die von Linkedin unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=uno-reg-guest-home-privacy-policy einsehen.

4.2.1 Login über Facebook
Wir empfangen beim Facebook Login die folgenden Daten von Facebook, die wir direkt in Dein Profil einfügen: Vorname, Nachname, Geburtsdatum und Profilfoto. Darüber stellt uns Facebook die Informationen aus Deinem öffentlichen Profil auf Facebook zur Verfügung. Was genau diese Inhalte sind, hängt von Deinen Einstellungen auf Facebook ab.

4.2.2 Login über Twitter
Beim Login über Twitter empfangen wir die folgenden Daten, die wir direkt in Dein Profil einfügen: Username, Deine E-Mail-Adresse und das Profilfoto. Darüber stellt uns Twitter die Informationen aus Deinem öffentlichen Profil auf Twitter zur Verfügung. Was genau diese Inhalte sind, hängt von Deinen Einstellungen auf Twitter ab, wird Dir aber beim Login vorher nochmal aufgelistet.

4.2.3 Login über Linkedin
Beim Login über Linkedin empfangen wir Deinen Vornamen, Nachnamen, E-Mail-Adresse, Profilfoto und deine aktuelle Jobposition. Darüber stellt uns Linkedin die Informationen aus Deinem öffentlichen Profil auf Linkedin zur Verfügung. Was genau diese Inhalte sind, hängt von Deinen Einstellungen auf Linkedin ab, wird Dir aber beim Login vorher nochmal aufgelistet.

Wir setzen diese Daten soweit möglich dazu ein, um zielgerichtet bestimmen zu können, welche Challenges besonders stark Deinen Interessen entsprechen. Anhand dieser Informationen ermitteln wir dann bei der Durchführung einer Challenge, ob Du für die jeweilige Challenge besonders geeignet bist, um Dich gezielt als Experten zu identifizieren. Diese Informationen verwenden wir aber nur in unserer internen Datenbank, zu der wir Dritten keinen Zugang gewähren.

5 Dein PhantoMinds Profil
Deine Registrierungsdaten (siehe dazu Ziffer 4) werden automatisch Teil deines Profils innerhalb der PhantoMinds Community. Gegebenenfalls kannst Du hier weitere Informationen freischalten, wie beispielsweise ein Profilfoto und Deine Berufsbezeichnung, die den anderen Mitgliedern der PhantoMinds Community ebenfalls angezeigt werden.

6 Durchführung von Challenges
Kern von PhantoMinds ist es, dass wir Challenges durchführen, bei denen die PhantoMinds Community Lösungen zu gewissen Problemstellungen findet. Die PhantoMinds entwickeln in der Community gemeinsam Ideen und Innovationen. Um diese Challenges durchzuführen, werden dabei gewisse Daten der PhantoMinds verarbeitet. So werden PhantoMinds (beispielsweise, weil sie über eine spezielle Industrieexpertise verfügen) gezielt über diese Challenges informiert, um ihnen zu ermöglichen, daran teilzunehmen. Wenn Du Dich an Challenges beteiligst, beispielsweise indem Du eigene Ideen beiträgst, die Ideen anderer Nutzer bewertest oder sie kommentierst, ist die jeweilige Aktion im Rahmen der Challenge sichtbar. Außerdem wird die jeweilige Aktion bei PhantoMinds zu Deinem Profil gespeichert.

7 Level
Indem Du an Challenges auf bestimmte Art und Weise teilnimmst, erhältst Du Beteiligungspunkte von PhantoMinds. Anhand dieser Beteiligungspunkte kannst Du einen gewissen Level erreichen („Rookie“, „Talent“, „Expert“ oder „Allstar“). Dieser Level wird auch in Deinem Profil innerhalb PhantoMinds angezeigt.

8 Einstellung nutzereigener Inhalte
Soweit Du auf unserer Website die Möglichkeit hast, mit anderen PhantoMinds zu interagieren, werden dementsprechend auch Deine Daten verarbeitet. Falls Du also beispielsweise einen Kommentar abgibst, ist dieser Kommentar nachher für die anderen PhantoMinds sichtbar und wird bei der jeweiligen Challenge abgespeichert.

9 Nachrichten von PhantoMinds

9.1 Nachrichten im Hinblick auf Deinen Account
Für gewisse Änderungen an den Einstellungen in Deinem Account (beispielsweise die Änderung des Passworts) senden wir Dir E-Mails zu, die die jeweilige Änderung bestätigen. Das dient insbesondere der Sicherheit. Wir möchten nämlich sicherstellen, dass nicht Dritte in Deinem Account aktiv sind und heimlich Änderungen vornehmen.

9.2 Benachrichtigungen über Challenges und Reaktionen auf Deine Aktivitäten
Wenn eine neue Challenge durchgeführt wird, senden wir Dir hierzu eventuell Nachrichten zu, die beispielsweise beschreiben, was Gegenstand der Challenge ist. Wenn Du an einer Challenge teilnimmst oder auf sonstige Weise innerhalb PhantoMinds tätig geworden bist, informieren wir Dich gegebenenfalls auch über Reaktionen auf Deine Aktivitäten (beispielsweise, wenn andere Mitglieder Beiträge von Dir mit „gefällt mir“ markiert haben, Deine Idee kommentiert haben oder neue Ideen entstanden sind) und die Entwicklung der jeweiligen Challenge. Auch die Sieger einer Challenge kontaktieren wir. Du kannst in Deinen Einstellungen in gewissem Maß ändern, wann Dir derartige Nachrichten gesendet werden.

10 Social Media Plug-Ins
Wir setzen derzeit Plug-ins von Facebook, Google+, Twitter, Xing und LinkedIn ein. Dabei verwenden wir aber das Tool Shariff. Durch dieses Tool werden Daten an das jeweilige Netzwerk nur übermittelt, wenn Du das Plug-In anklickst, also beispielsweise den „gefällt mir“-Button betätigst. Wenn Du das Plug-In aktivierst werden automatisch Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt: Wir haben keinen Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge und sind für diese Datenverarbeitung nicht verantwortlich und diesbezüglich auch nicht verantwortliche Stelle. Uns sind auch nicht der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt. Daher sind die hier enthaltenen Informationen auch nicht zwangsläufig vollständig, wir informieren Euch aber über sämtliche Datenverarbeitungen, die uns bekannt sind. Wenn Du das Plug-in aktiviert hast, führt der fragliche Anbieter einerseits die jeweils von Dir gewählte Aktion aus, beispielsweise wird innerhalb Facebooks angezeigt, dass Du unsere Website mit „gefällt mir“ markiert hast. Daneben werden dem Anbieter aber auch weitere Daten übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Der Anbieter erhält die Information, dass Du die entsprechende Unterseite unseres Online-Angebots aufgerufen hast. Im Hinblick auf den Aufruf der Seite durch Dich werden ihm Deine IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, die Website, von der die Anforderung kam, Sprache und Version Deines Browsers, Dein Betriebssystem und dessen Oberfläche übermittelt, wobei nach Angaben von Facebook und Xing diese beiden Anbieter in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse erheben. Die Übermittlung der Daten erfolgt unabhängig davon, ob Du tatsächlich ein Konto bei dem Anbieter hast oder dort eingeloggt bist. Wenn Du bei dem Anbieter eingeloggt bist, werden Deine Daten direkt Deinem Konto zugeordnet. Gegebenenfalls setzen die Anbieter auch Cookies auf Deinem Computer ein, um Dich zu tracken. Nach unserer Kenntnis speichert der Anbieter diese Daten in Nutzungsprofilen, die er für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website verwendet. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Deine Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Dir steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu. Um dieses Widerspruchsrecht auszuüben, musst Du Dich an den jeweiligen Anbieter wenden. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverwendungen findest Du in den Datenschutzerklärungen der Anbieter. Dort erhältst Du auch weitere Informationen zu Deinen diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Deiner Privatsphäre. Adressen der jeweiligen Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

  • a) Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php;
  • b) Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/
  • c) Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy.
  • d) Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE; http://www.xing.com/privacy.
  • e) LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA; http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

11 Cookies
Wenn Du PhantoMinds aufrufst, platzieren wir einen so genannten „Cookie“. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, in der wir bestimmte Nutzungsinformationen hinterlegen und bei einem erneuten Aufruf unserer Website auslesen. Unser Cookie enthält eine Session ID als Identifikationsmerkmal. Der Cookie wird von uns verwendet, damit Du Dich innerhalb einer Session problemlos auf unserer Website bewegen kannst. Er ermöglicht der Website, Deine Benutzung einer einzelnen Sitzung zuzuordnen, so dass Du insbesondere auf unserer Seite problemlos navigieren kannst und beispielsweise unsere Website Deine Aktionen auf einzelnen Seiten speichern kann. Du kannst die Cookie-Funktion in Deinem Internet-Browser deaktivieren. Allerdings sind dann die Funktionalitäten unserer Website gegebenenfalls nur noch eingeschränkt nutzbar. Eine Anleitung in Bezug auf die Zulassung, Ablehnung, Einsicht und Löschung von Cookies findest Du im Rahmen der Hilfefunktion Deines Internet-Browsers.

12 Nutzungsanalyse
Auf unserer Website setzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf unserer Website ist jedoch die so genannte IP-Anonymisierung aktiviert, so dass Deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern; wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen kannst. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.“

13 Kontaktformular
Auf unserer Website stellen wir Euch auch ein Formular zur Verfügung, über das Sie Ihr mit uns Kontakt aufnehmen können, um uns z.B. Fragen über PhantoMinds zu stellen. Die dabei angegebenen Daten (d.h. Name, E-Mailadresse, Betreff und Nachricht) verwenden wir, um Die Fragen bearbeiten und beantworten zu können.

14 Pflicht zur Bereitstellung der Daten
Es ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, dass Ihr uns Daten bereitstellt. Um Euch allerdings bei PhantoMinds anmelden zu können, musst Du die dort angegebenen verpflichtenden Angaben machen. Andernfalls ist eine Anmeldung und Teilnahme nicht möglich.

15 Automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling
PhantoMinds trifft keine automatisierten Einzelfallentscheidungen im Sinne des Art. 13 Abs. 2 lit. f DSGVO.

16 Empfänger
Wir geben Eure personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Ihr habt in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zur Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Beispielsweise setzen wir für gewisse Datenverarbeitungen Dienstleister ein, die aber dann aufgrund eines sogenannten „Auftragsverarbeitungsvertrags“ die Daten ausschließlich für uns und gemäß unserer Weisungen verarbeiten dürfen. Daneben kann unser Kunde Eure Beiträge im Rahmen einer Challenge erhalten, wenn Ihr aktiv an der jeweiligen Challenge teilgenommen habt. Beispielsweise kann unser Kunde von uns darüber informiert werden, dass Du eine spezielle Idee postest hast. Soweit es gesetzlich zulässig ist, kann der bei uns vorhandene Datenbestand gegebenenfalls auch auf ein anderes Unternehmen übertragen werden, wenn die PhantoMinds GmbH bzw. einer ihrer Rechtsnachfolger an einen Dritten verkauft wird. Eine Übertragung Eurer Daten in Länder außerhalb der EU findet nicht statt.

17 Sonstige Datenverwendungen und Datenlöschung
Weitergehende Verarbeitungen und Nutzungen Deiner personenbezogenen Daten erfolgen generell nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Du in die Datenverarbeitung oder -nutzung eingewilligt haben. Generell löschen oder anonymisieren wir Deine personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Deine personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses mit uns zzgl. eines Zeitraumes von 1 Tag, in dem wir nach der Löschung Sicherungskopien aufbewahren. Wenn Du Deinen Nutzer-Account löschst, wird Dein Profil vollständig und endgültig gelöscht. Wir behalten für einen Zeitraum von 1 Tag jedoch noch Sicherungskopien Deiner Daten auf, bevor auch diese endgültig gelöscht werden. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht, soweit diese Daten nicht wegen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung, Verteidigung gegen oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden. In diesem Fall werden diese gesperrt. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung. Spezifische Angaben zur Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten in den vorangegangenen Ziffern bleiben unberührt.

18 Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen
Die beschriebenen Datenverarbeitungen beruhen auf folgenden Rechtsgrundlagen:

18.1 Bestandsdaten für unsere Website
Diejenigen Daten, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung unseres Vertragsverhältnisses mit Dir über die Nutzung unserer digitalen Angebote erforderlich sind (insbesondere Deine Registrierungsdaten), verarbeiten wir auf Grundlage von §.14 Abs. 1 Telemediengesetz („TMG“). Diese Norm erlaubt eine solche Datenverarbeitung erforderlicher Daten.

18.2 Nutzungsdaten für unsere Website
Daten über Deine Nutzung unserer digitalen Angebote, also beispielsweise welche Seiten Du anklickst, verarbeiten wir auf folgenden Rechtsgrundlagen: Soweit wir die Daten verarbeiten, um die Inanspruchnahme unserer digitalen Angebote zu ermöglichen, ist die Rechtsgrundlage § 15 Abs. 1 TMG. Für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Telemedien erstellen wir Nutzungsprofile bei Verwendung von Pseudonymen, sofern der Nutzer dem nicht widerspricht auf Grundlage von § 15 Abs. 3 TMG.

18.3 Inhaltliche Daten
Inhaltliche Daten, wie die Inhalte Deines Profils, allgemeine Informationen über Dich oder Beiträge im Rahmen von Challenges, verarbeiten wir auf den folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verarbeiten wir diese Daten soweit die Verarbeitung zur Erfüllung des zwischen uns bestehenden Vertrags erforderlich ist.
  • Auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten wir die Daten, soweit die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder des Interesses unserer Kunden erforderlich ist, sofern nicht Deine Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Unser berechtigtes Interesse liegt in unserem wirtschaftlichen Interesse an der Aufrechterhaltung oder Optimierung unseres Geschäftsbetriebs.

19 Deine Rechte als Betroffener

19.1 Auskunftsrecht
Du hast das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Dich betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu kannst Du einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die unten angegebene Adresse stellen.

19.2 Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
Du hast das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wende Dich hierfür bitte an die angegebenen Kontaktadressen.

19.3 Recht auf Löschung
Du hast das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Zum Zeitraum der Datenspeicherung siehe die entsprechenden Erläuterungen dieser Datenschutzerklärung. Um Dein vorstehendes Recht geltend zu machen, wende Dich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

19.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Du hast das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Dein vorstehendes Recht geltend zu machen, wende Dich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

19.5 Recht auf Datenübertragbarkeit
Du hast das Recht, von uns die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Dein vorstehendes Recht geltend zu machen, wende Dich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

19.6 Widerspruchsrecht
Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Dich betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

19.7 Beschwerderecht
Du hast ferner das Recht, Dich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Freie und Hansestadt Hamburg
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Prof. Dr. Johannes Caspar
Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 - 4040
Fax: 040 / 428 54 - 4000
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

20 Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Die Weiterentwicklung des Internets und von PhantoMinds kann sich auch auf den Umgang mit personenbezogenen Daten auswirken. Wir behalten uns deshalb vor, diese Datenschutzerklärung künftig im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze zu ändern und ggf. an geänderte Datenverarbeitungsrealitäten anzupassen. Wir empfehlen Dir deshalb, unsere Website von Zeit zu Zeit zu besuchen, um etwaige Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen.

21 Auskunftsrecht
Du hast das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Deiner Person gespeicherten Daten zu erhalten. Solltest Du Auskunft über die zu Deiner Person gespeicherten Daten wünschen oder Du darüber hinaus Fragen zum Datenschutz bei uns haben, kannst Du Dich per E-Mail an hello@phantominds.com mit uns in Verbindung setzen.

Stand dieser Datenschutzerklärung: Mai 2018